Überspringen
Alle Pressemeldungen

Texprocess Forum: Programm jetzt online

30.03.2017

Rund 40 Vorträge an vier Messetagen

Fokus-Themen: Industrie 4.0, Nachhaltigkeit, Digitaldruck, Qualitätsmanagement

Zur Leitmesse Texprocess (9. bis 12. Mai 2017) in Frankfurt am Main findet zum vierten Mal das Texprocess Forum statt. Auf der internationalen Konferenz präsentieren an allen vier Messetagen Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft aktuelle Trends und Erkenntnisse rund um die Verarbeitung von Textilien. Das Programm umfasst rund 40 Vorträge und Diskussionsrunden und ist nun online verfügbar.

Zentrale Themen des Texprocess Forums 2017 sind die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0. (mit SPESA, Lectra, Human Solutions, Hohenstein Institute, Gerber Technology), Qualitätsmanagement (TÜV Süd, Takko Holding, Datacolor) sowie Vorträge rund um das Thema Nachhaltigkeit (mit Bayern Innovativ). Ein eigener Vortragsblock widmet sich zudem dem textilen Digitaldruck zur Veredelung und Funktionalisierung von technischen Textilien und Bekleidung (mit Mimaki, Zimmer Maschinenbau, Coldenhove).
Das Texprocess Forum ist für Besucher der Texprocess und der Techtextil kostenlos und findet in der Halle 6.0 statt. Das Vortragsprogramm wird vom DTB – Dialog Textil-Bekleidung, der IAF (International Apparel Federation) sowie dem World Textile Information Network (WTiN) mit jeweils eigenen Themenblöcken gestaltet.

Das vollständige Programm ist auf der Webseite der Texprocess www.texprocess.com unter „Special Areas und Events“ erhältlich.

Das Vortragsprogramm der Texprocess im Bereich Digitaldruck wird zudem ergänzt durch die European Digital Textile Conference, die WTiN am 10. Mai 2017 zum ersten Mal auf der Texprocess veranstaltet.

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Rund 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 640 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie.
Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Downloads

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen