Überspringen

Fokus: Influencer

Vermarktungsplattform Incircles von Gruner + Jahr schafft crossmediale Möglichkeiten
Influencer werden als die neuen Superstars gehandelt. Kein Wunder: Einige erzielen über ihre Social-Media-Kanäle bereits eine ähnlich hohe Reichweite wie die renommiertesten Printmagazine. 16,5 Millionen Follower zählt die amerikanische Vogue auf Instagram, 10 Millionen die italienische Bloggerin Chiara Ferragni. Und auch wenn der einzelne Influencer über eine kleinere Reichweite verfügt, so ist ihr zielgruppenrelevanter Einfluss und damit die Relevanz ihrer Verbreitungskanäle als Werbeplattformen nicht zu unterschätzen.

Das Potenzial des Marktes haben zahlreiche Agenturen und Online-Marktplätze erkannt, die Werbetreibende mit den passenden Multiplikatoren zusammenbringen. Seit September 2016 ist auch Gruner + Jahr mit der Vermarktungsplattform Incircles in das Geschäft eingestiegen. Das Konzept: ein 360°-Ansatz, der von der Strategie bis zum Reporting reichweitenstarke, crossmediale Influencer-Kampagnen ermöglichen soll. Passend zum Portfolio des Hamburger Verlags kommen die Multiplikatoren aus den Bereichen Food, Beauty, Fashion, Lifestyle, Parenting und Living. Ein eigens entwickelter Algorithmus und ein qualitatives Screening ermöglichen die individuelle Auswahl von Influencern nach Kriterien wie Reichweite, Interaktionsrate, Content-Qualität sowie Zielgruppen- und Themenfit. So können die Mitarbeiter der Plattform auch zu Nischenthemen wie Nachhaltigkeit passende Influencer finden. Dabei gelten die Faustregeln: je kleiner die Nische, desto geringer die Anzahl der Influencer und deren Reichweite. Aber auch: desto höher die Relevanz des einzelnen Influencers in der Zielgruppe. Zu den bekanntesten der derzeit über 6oo Influencern, mit denen Incircles kooperiert, gehören die Youtuber Esslust und Snukieful sowie Bloggerin Itscaroo. Im Bereich Nachhaltigkeit und nachhaltige Mode gab es beispielsweise bereits erfolgreiche Kooperationen mit Youtuberin Andrea Morgenstern oder den beiden Bloggerinnen von Sophisticated Sisters.

Werbekunden wie Henkel, L’Oréal oder About You haben die Möglichkeit, Inhalte direkt im crossmedialen Verbund mit Kampagnen bei den G+J-Medien zu spielen. „Incircles setzt neue Maßstäbe beim Influencer Marketing. Es macht Kooperationen mit Influencern planbar, messbar und vor allem als Full-Service-Lösung buchbar. So können wir das Angebotsspektrum unserer Kommunikationslösungen für unsere Kunden auf Social-Communities erweitern. Wir wollen als G+J e|MS mehr Vertrauen, Qualität und crossmediale Vernetzung in das für Werbekunden hoch relevante digitale Spielfeld bringen", erklärt Yunfeng Cui, Executive Director Digital Solutions von G+J e|MS. Entwickelt und validiert wurde die Idee von G+J Innovation Lab Greenhouse, die mit „Club of Cooks“ bereits ein Vermarktungsnetzwerk für Kochvideos von Youtubern getestet hatten.

www.incircles.de