Überspringen

Mainstream-Geschäft trifft Avantgarde

Das Pariser Messeduo Texworld Paris und Avantex vereint einmal mehr modische Welten.
Vom 18. bis 21. September 2017 wurden die Ausstellungsflächen im Pariser Le Bourget einmal mehr zum Zentrum des Textilsourcings – das Messeduo Texworld Paris und Avantex zeigte dem internationalen Fachbesucherpublikum die relevanten Trends und Neuheiten der Mode- und Textilbranche. 950 Stoffhersteller aus 27 Ländern präsentierten den Designern, Produktmanagern und Einkäufern in diesem Spätsommer auf der Texworld ihre Produkte für die Saison Herbst/Winter 2018/19. Über 30 Aussteller aus Europa und Asien zählt inzwischen die High-Tech- und Innovationsplattform Avantex, die nunmehr zum fünften Mal parallel zur Weltleitmesse Texworld stattfand.

Einen inhaltlichen Schwerpunkt legte die Texworld zum wiederholten Mal auf die Kommunikation der nachhaltigen Produkte und Initiativen ihrer Aussteller. Gebündelt dargestellt werden diese im sogenannten “Sustainable Sourcing Itinerary”, einem gesonderten Besucherguide, der fast 80 umweltschonend produzierende Supplier listet. Zugangskriterium, um als Aussteller im Sustainable Sourcing Itinerary aufgenommen zu werden, ist eine Produktzertifizierung nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS), Organic Exchange, Bluesign, SA 8000 oder WRAP. Die gezeigten Stoffe der durch ihre Listung im Itinerary besonders herausgestellten Produzenten zeichnen sich durch den Einsatz nachhaltiger Faseralternativen aus, darunter Biobaumwolle, -leinen, -hanf, Lyocell und Tencel oder Modal sowie eine große Anzahl recycelter Fasern; zudem wurden die Stoffe erneut im Trendforum der Messe gezeigt.

Technische Innovationen, man denke an die Stichworte Digitalisierung und Interkonnektivität, revolutionieren aktuell die textile Wertschöpfungskette. Diese gebündelt zu präsentieren, ist der Anspruch der Avantex, die zum fünften Mal parallel zur Texworld stattgefunden hat und die seit ihrer Gründung ein stetig wachsendes Interesse erfährt. Inhaltlicher Fokus der Schau waren die Themenfelder innovative Materialien, Prototyping, Accessoires, Smart Retail und Drucktechnologien. Zusammengenommen stehen sie für die Zukunft der Modebranche – genauso wie die Avantex selbst, die sich als kreativer Impulsgeber und zum Neudenken auffordernder Kontrapunkt zur eher konsummarktorientierten Texworld bereits innerhalb weniger Saisons fest etabliert hat.

www.texworld.fr.messefrankfurt.com
www.avantex-paris.com

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen