Überspringen
header-state-of-fashion-texpertise-network
Zurück zur Übersicht

Die Zukunft der Modeindustrie

„The State of Fashion 2018“: BoF und McKinsey zeigen Entwicklungen der globalen Modeindustrie 2018 auf

Wie wird sich die Modeindustrie dieses Jahr entwickeln? Welche Trends werden das Bekleidungsbusiness besonders beeinflussen? Erste Antworten auf diese Fragen gibt schon jetzt die gemeinsame Studie des Mode-Medien-Unternehmens Business of Fashion (BoF) und der Unternehmensberatung McKinsey. Für den Report „The State of Fashion 2018“ wurden 500 Modeunternehmen analysiert sowie 230 Branchenexperten befragt. Eines der wichtigsten Ergebnisse: Die Schwellenmärkte überholen den Westen beim Umsatz.

Die weltweite Modeindustrie befindet sich im Aufwärtstrend. Während die Modebranche für 2017 ein Umsatzwachstum von 2,5 bis 3,5 Prozent erwirtschaftet, erwarten die Autoren des Reports für 2018 durchschnittliche Zahlen von 3,5 bis 4,5 Prozent. Damit verdreifache sich das Wachstum im Vergleich zum schwachen Jahr 2016, bleibe aber immer noch unter dem langjährigen Mittelwert von 5,5 Prozent. Besonders spannend an der Entwicklung: Getrieben werde dieser Kurs vor allem von Schwellenländern in Asien, Afrika, Lateinamerika, aber auch von europäischen Schwellenländern. "2018 wird erstmals mehr als die Hälfte der Umsätze mit Kleidung und Schuhen außerhalb Europas und Nordamerikas erwirtschaftet", so Imran Amed, Gründer und Chefredakteur von BoF. "Dies ist ein wichtiger Wendepunkt. Modemanager in der gesamten Branche richten sich weiterhin auf Wachstum ein inmitten eines rasanten Wandels, in dem neue Technologien, neue Verbrauchertrends und ein unvorhersehbares makroökonomisches Umfeld die Führungskräfte ständig herausfordern, ihre Strategien und Betriebsmodelle zu verändern."

Auch definieren die Autoren der Analyse zehn Trends, die das Modebusiness im kommenden Jahr besonders beeinflussen werden – unter anderem Trends, die das Fashionsystem selbst betreffen, etwa die zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeit und das Nutzen von künstlicher Intelligenz in der gesamten Wertschöpfungskette.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://cdn.businessoffashion.com/reports/The_State_of_Fashion_2018_v2.pdf

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen