Überspringen
afrika-branchenews-2560x1440
Zurück zur Übersicht

Branchennews

Hoffnungsträger der globalen Textilindustrie

Äthiopien ist aufstrebender Textilstandort. Internationale Investoren blicken nach Afrika und wollen Potenziale nutzen. Die Fachzeitschrift Textile Network gibt in der Ausgabe 5-6/2018 einen umfassenden Marktüberblick.

Mai 2018

„Made in China“? „Made in Bangladesh“? Nein, „Made in Ethiopia“. Das Land am Horn von Afrika rückt immer mehr in den Fokus der Textilindustrie. Die Fachzeitschrift Textile Network beleuchtet in ihrer aktuellen Ausgabe Äthiopien als vielversprechenden Sourcing- und Investment-Hub. Zu Wort kommt auch Olaf Schmidt, Vice President für Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt. In einem Interview berichtet er über den textilen Wirtschaftsstandort Äthiopien und die Partnerschaft der Messe Frankfurt mit der Africa Sourcing & Fashion Week. Im vergangenen Oktober brachte der internationale Messeveranstalter erstmals die Messeformate Texworld, Apparel Sourcing und Texprocess in das ostafrikanische Land. „Für uns markiert diese Partnerschaft den Beginn unserer Textilmessen-Aktivitäten auf einem besonders interessanten Kontinent, der für die Textilindustrie mehr und mehr an Bedeutung gewinnt und dessen Player zunehmend zur Geltung kommen werden“, erläutert Schmidt.

Aber nicht nur Messeunternehmen, auch die äthiopische Regierung, Verbände, ausländische Geldgeber sowie lokale und globale Wirtschaftsunternehmen ziehen an einem Strang. Das zeigte sich in den vergangenen Jahren besonders deutlich durch das Engagement der Ethiopian Textile and Garment Manufacturer’s Association. Sie mobilisierte 1.6 Milliarden US-Dollar ausländische Direktinvestitionen und bewirkte mithilfe dieser Gelder zwischen 2007 und 2016 den Bau von 191 neuen Textilfabriken. Doch was macht den Binnenstaat eigentlich zu so einem vielversprechenden Sourcing- und Investment-Hub für die Branche und welchen Herausforderungen wird sich Äthiopien in Zukunft stellen müssen, um sich auch langfristig einen Platz am Tisch der globalen Textilindustrie zu sichern? Autorin Katharin Koch gibt einen umfassenden Überblick.

#Afrika #Äthiopien #Africa Sourcing & Fashion Week #Texworld #Apparel Sourcing #Texprocess #Textilien #Bekleidung #Textile Network

Zum Artikel
https://textile-network.de/de/Fashion/Hoffnungstraeger-der-globalen-Textilindustrie

Fotocredit: Shutterstock


Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen