Überspringen
Wachstumsmarkt Vliesstoff
Zurück zur Übersicht

Messe: China International Nonwovens Expo & Forum

Wachstumsmarkt Vliesstoff

Autositze, Binden und Luftfilter: Die Anwendungsbereiche für Vliesstoffe sind vielfältig. Die China International Nonwovens Expo & Forum (CiNE) präsentierte vom 3. bis 5. Juni 2019 die Bandbreite der Vliesindustrie und hebt im Rückblick drei vielversprechende Wachstumsbranchen besonders hervor: Automobil, Hygiene und Umweltschutz.

Juli 2019

Von den 1,38 Milliarden Einwohnern Chinas sind fast 48 Prozent weiblich.1 Das Bewusstsein für die Hygienepraktiken von Frauen in Entwicklungs- und Schwellenländern wächst und eröffnet neue Marktchancen. Es wird erwartet, dass der Umsatz im Segment Damenhygiene in China in den nächsten vier Jahren von knapp 8,4 auf 16,8 Milliarden US-Dollar steigt und damit eine jährliche Wachstumsrate von nahezu 5 Prozent erreicht. [1] Eine Entwicklung, die den Vliesstoffmarkt beeinflusst. Das indische Marktforschungsunternehmen Mordor Intelligence macht ähnliche Prognosen: Eine wachsende Anwendungsbasis in der Gesundheitsindustrie und eine zunehmende Nachfrage aus der Automobilbranche treiben den untersuchten Markt vor allem im asiatisch-pazifischen Raum voran. [2] Doch auch das wachsende Umweltbewusstsein der Verbraucher wird betont.

Beobachtungen, die auch viele der 107 Aussteller auf der dritten Ausgabe der China International Nonwovens Expo & Forum (CiNE), die von 3. bis 5. Juni stattfand, äußerten. „Die chinesische Automobilindustrie erfährt derzeit eine starke Entwicklung und ich gehe davon aus, dass die Anwendung von Vliesstoffen in diesem Sektor in naher Zukunft weiter zunehmen wird. Ein weiterer Bereich mit großem Potenzial für Vliesstoffe in China ist der Umweltschutz“, so Qian Peng, stellvertretender Direktor von Shanghai Shenda, einem der größten Hersteller von Automobiltextilien des Landes. Auch das Programm des CiNE Forums diskutierte die drei Wachstumsbereiche Automobil, Hygiene und Umweltschutz in diversen Vorträgen.

Die Messe etabliert sich mit der dritten Ausgabe als eine der führenden Plattformen für in- und ausländische Wissenschaftler, Unternehmer und Marktakteure, um sich über die aktuellen Markttrends und neue Entwicklungschancen auf dem chinesischen Vliesstoffmarkt auszutauschen. Zur diesjährigen Veranstaltung machten sich 3.738 Besucher aus 19 Ländern und Regionen auf den Weg ins Shanghai Convention & Exhibition Center of International Sourcing. Die CiNE wird unterstützt von der Fachmesse Techtextil und wird vom Sub-Council of Textile Industry (Ccpit), der China Nonwovens & Industrial Textiles Association (Cnita), der Association of the Nonwoven Fabrics Industry (INDA) sowie der Messe Frankfurt (HK) veranstaltet.

#Vliesstoffe #Nonwovens #Sourcing #Technische Textilien #Shanghai #China #International Nonwovens Expo & Forum #CiNE #Techtextil

Weitere Informationen finden Sie unter:
Pressemitteilung: China International Nonwovens Expo: automotive, hygiene and eco sectors stood out at 2019 edition

www.cine-shanghai.com

[1] Daxue Consulting: “Sanitary pads, tampons: everything you need to know about the feminine hygiene market in China” (2019)

[2] Mordor Intelligence: “Non-Woven Fabric Market – Growth, Trends, and Forecast (2019–2024)” (2018)

 

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen