Überspringen
techtextil-texprocess-texpertise-2560x1440
Zurück zur Übersicht

Dynamisches Wachstum

Textile Hightech-Produkte und ihre Verfahren zur Verarbeitung sind weiter im Aufwind. Die internationalen Leitmessen Techtextil und Texprocess verzeichnen einen hervorragenden Anmeldestand. Alle Zeichen stehen auf Wachstum.

Mai 2018

Die Dynamik der Branche für technische Textilien setzt sich fort. Bereits ein Jahr vor Beginn der internationalen Leitmesse für technische Textilien und Vliesstoffe (14. bis 17. Mai 2019) liegt die Zahl der Anmeldungen deutlich über dem Anmeldestand der vergangenen Veranstaltung zum vergleichbaren Zeitpunkt. Gleiches vermeldet auch die parallel stattfindende Texprocess, die internationale Leitmesse für die Verarbeitung von textilen und flexiblen Materialien.

„Die Techtextil in Frankfurt ist alle zwei Jahre der internationale Anlaufpunkt für Vordenker, Hersteller und Anwender textiler Hightech-Produkte. Unser Markenzeichen ist die Vielfalt textiler Lösungen,
die über Branchengrenzen hinweg Einsatz finden. Der hervorragende Anmeldestand unterstreicht den internationalen Stellenwert der Techtextil“, so Olaf Schmidt, Vice President Textiles and Textile Technologies der Messe Frankfurt.
Derzeit haben sich Aussteller aus 44 Ländern für eine Teilnahme an der Techtextil entschieden. Besonders stark vertreten sind faserbasierte Produkte für die Industrie, Architektur und Bau, Bekleidung, Mobilität, Medizin, Sport sowie Gefahrenschutz. Zu den Ausstellern zählen unter anderem bereits AG Cilander, Freudenberg, Hyosung, Ibena Textilwerke, Kordsa, Lenzing, Olbo & Mehler Tex, Porcher, Peppermint Holding, PHP Fibres, Sandler, Sattler Pro-Tex, Schoeller, Sioen und Tenowo. Auch im Bereich der Textilmaschinen erwartet Besucher wieder ein umfangreiches Angebot. Vertreten sind alle internationalen Marktführer, darunter Dilo, Groz-Beckert, Huntsman, Karl Mayer, Lindauer Dornier, Monforts oder Trützschler.

Die Digitalisierung schreitet voran. So zeichnet sich schon jetzt ab, dass es auf der nächsten Ausgabe der Techtextil noch mehr digitalisierte Lösungen zu sehen werden gibt. Die Aussteller der Texprocess repräsentieren erneut alle Schritte in der textilen Verarbeitungskette vom IT-gestützten Design, über Zuschnitt- und Fügetechnologien bis hin zur Veredelung, Textillogistik und zum Recycling und sprechen damit neben der Bekleidungsindustrie auch die Lederwarenindustrie, die Möbelfertigung und die Automobilbranche an. Besonders stark vertreten sind Aussteller für CAD/CAM, Cutting, Making, Trimming (CMT), Nähen, Fügen und Befestigen sowie Automatisierung und Informationstechnologien. Starkes Wachstum verzeichnet auch der Bereich Finishing.
Die Techtextil 2017 besuchten 33.670 Fachbesucher aus 104 Ländern. Hinzu kamen über 7.091 Fachbesucher der parallelen Texprocess.

#Techtextil #Texprocess #Frankfurt #Technische Textilien #Vliesstoffe #Textile Verarbeitung #Digitalisierung

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.techtextil.messefrankfurt.com/journalisten
www.texprocess.messefrankfurt.com/journalisten
www.facebook.com/techtextil  
www.twitter.com/techtextil
www.techtextil-blog.com
Pressemeldung: Texprocess 2019 unter Ausstellern stark gefragt
Pressemeldung: Techtextil weiter auf Wachstumskurs

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen