Überspringen
Ausgezeichnete Innovationen
Zurück zur Übersicht

Messe: Techtextil & Texprocess

Ausgezeichnete Innovationen

19 Preisträger, 19 neue Lösungen für das Bauen mit Textilien, die Textilverarbeitung und mehr Nachhaltigkeit: Im Rahmen der offiziellen Eröffnung der Fachmessen Techtextil und Texprocess wurden am 14. Mai 2019 der Texprocess Innovation Award 2019 und der Techtextil Innovation Award 2019 vergeben. Auch der Nachwuchswettbewerb „Textile Strukturen für neues Bauen“ prämierte zum 15. Mal innovative Denkansätze. Alle ausgezeichneten Projekte und Preisträger werden noch bis Freitag 17. Mai in mehreren Sonderschauen präsentiert.

Mai 2018

Welche textilen Produkte und Technologien werden die Zukunft der Branche beeinflussen? Antworten auf diese Frage geben die internationalen Leitmessen Techtextil und Texprocess. Im Rahmen der Eröffnung der Fachmessen erhielten am 14. Mai 2019 insgesamt elf Preisträger den renommierten Techtextil Innovation Award und den Texprocess Innovation Award 2019. Prämiert wurden textile Produkte und Technologien in der Textilverarbeitung, die sich in besonderer Weise durch ihren Innovationsgrad auszeichnen.

Von einem nahtlosen, 3D-flachgestrickter Sensorhandschuh mit verschiedenen Steuerungsfunktionen über eine platzsparende induktive Ladespule für Hybrid- und Elektroautos bis hin zu einem smarten Sicherheitsmantel für Arbeiter an Sendemasten: Zum 15. Mal wurde der Techtextil Innovation Award vergeben und zeichnete sieben Preisträger in vier Kategorien aus. Erstmals prämierte die Techtextil auch zwei Preisträger in der Rubrik „Sustainability“. Eine Entwicklung, die zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele der UN beitragen kann, ist Bio4self. Das vollständig biobasierte, selbsttragende thermoplastische Composite auf Basis von PLA-Fasern wurde von einer internationalen Arbeitsgemeinschaft entwickelt. Der zweite Award in der Kategorie Nachhaltigkeit ging an Picasso, eine Kooperation portugiesischer Projektpartner zur Entwicklung eines Färbe- und Funktionalisierungsverfahren für Kleidung auf Basis von Pilz- und Pflanzenextrakten sowie Enzymen.

Parallel dazu wurden vier Entwicklungen mit dem Texprocess Award ausgezeichnet, so zum Beispiel eine innovative Fashion-on-Demand-Technologie und eine Nähmaschine, die den Nutzer unter maximalem Einsatz digitaler Lösungen anleitet und konstant ihre Funktionen und ihr “Wissen” erweitert.

Außerdem konnten sich acht Nachwuchstalende über Auszeichnungen im Wettbewerb „Textile Strukturen für neues Bauen“ freuen, der gemeinsam von dem internationalen Verband TensiNet als Sponsor und Techtextil ausgeschrieben wurde. Zum 15. Mal prämiert der Nachwuchswettbewerb während der Techtextil innovative Denkansätze und herausragende Materiallösungen aus der Welt des textilen Bauens.

Die renommierten Auszeichnungen des alle zwei Jahre stattfindenden Messeduos geben einen Einblick in die Zukunft der Textilindustrie - und zeigen, dass diese näher ist als man denkt. Ermittelt wurden die Gewinner-Produkte anhand von Kriterien wie Innovationsgrad, Materialwahl und ökologische Qualität. Alle ausgezeichneten Projekte werden noch bis Freitag 17. Mai in mehreren Sonderschauen in Halle 4.0 und Halle 4.2 präsentiert.

#Techtextil #Texprocess #Textilien #Garne #Fasern #Sourcing #Technische Textilien #Frankfurt #Deutschland #Nachhaltigkeit #Innovation #Innovation Award #Auszeichnung #Europa #Wettbewerb #Smart Textiles #Young Professionals #Studierende #Universitäten

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen