Überspringen
intertextile-shanghai-home-textiles-2560x1140-texpertise

Quantität und Qualität: Die Intertextile Shanghai Home Textiles präsentierte vom 14. bis 16. März im National Exhibition and Convention Center in Shanghai eine große Spannbreite an internationalen Ausstellern und ihre hochwertigen Produktneuheiten für den Interieur-Bereich.
Die Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten von Innenräumen zeigte sich während der Frühlingsausgabe der Intertextile Shanghai Home Textiles vom 14. bis 16. März im National Exhibition and Convention Center in Shanghai. Neben chinesischen Ausstellern stellten auch globale Textilunternehmen ihre neusten Produkte einem internationalen Publikum und dem immer stärker werdenden chinesischen Markt vor. Die Messe fand in der Hochphase der Sourcing-Saison für Heimtextilien und Fertigprodukte in China statt und zog 12% mehr Einkäufer als im vergangenen Jahr an. Insgesamt besuchten 20.870 Brancheninsider und -interessierte aus 68 Ländern und Regionen die Show. Auch die Zahl der Aussteller stieg auf 232, inklusive international bekannter Marken wie der Non-Profit-Organisation Cotton Council International und dem umweltbewusst produzierenden Textilunternehmen Asahi Kasei. Dadurch entstand ein großes Spektrum an Sourcing-Möglichkeiten, das durch ein umfangreiches Rahmenprogramm und die faszinierende Präsentation traditioneller, chinesischer Textiltechniken in der Heritage Zone ergänzt wurde. Endprodukte wie Bettwäsche, Handtücher und Polsterstoffe fanden während der Messe besonders hohen Anklang.

Wendy Wen, Senior General Manager der Messe Frankurt beschrieb die Messe als effektives Sourcing-Event: „Dank der revitalisierten Marktbedingungen in China und der wachsenden Zahl an Einkäufern hatten unsere Aussteller eine erfolgreiche Show. Nicht nur, dass sie vor Ort Bestellungen erhielten und Kontakt zu neuen Kunden knüpften, auch schätzten sie die Intertextile Shanghai als einen Kanal zum Aufbau ihrer Marke, um Geschäftsnetzwerke in China zu erweitern.“ Neben dem stärkeren chinesischen Markt sieht Wen als einen weiteren Grund für den Käuferanstieg in diesem Jahr das starke Wachstum der vier parallel stattfindenden Messen: Die Frühjahrsveranstaltung der Intertextile Shanghai Home Textiles fand gemeinsam mit der Yarn Expo, der Intertextile Shanghai Apparel Fabrics, der Bekleidungsmesse Chic und der Strickmesse PH Value statt. Dies führte zu einer großen Diversität an Einkäufern und einer steigender Nachfrage aus verschiedenen Sektoren der Textilindustrie.

Weitere Informationen finden Sie unter:
Final Report: Industry praised Intertextile Shanghai Home Textiles – Spring Edition 2018 as the ideal occasion for concrete business outcomes and brand building in China
www.intertextilehome.com
www.facebook.com/intertextilehome
www.twitter.com/intertextileh