Überspringen
Messe Intertextile Shanghai Apparel Fabrics
Zurück zur Übersicht

Messe: Intertextile Shanghai Apparel Fabrics

Die Welt zu Gast in China

15 Prozent mehr als im Vorjahr: Fast 90.000 Besucher aus über 120 Ländern und Regionen kamen zur diesjährigen Herbstedition der Intertextile Shanghai Apparel Fabrics. Vom 25. bis 27. September 2019 stellten Unternehmen aus der ganzen Welt Innovationen vor und diskutierten die Entwicklungen der Branche. Erstmals auf dem Programm: das internationale Konferenzformat Fashionsustain.

Oktober 2019

Von 115 v. Chr. bis ins 13. Jahrhundert verband die Seidenstraße China und den globalen Westen: Auf einer Route von über 6.400 Kilometern wurden Stoffe, Gold und Ideen ausgetauscht. Als größter Exporteur von Textilien und Bekleidung ist China auch heute einer der Global Player der Textilindustrie – und zudem als Absatzmarkt von immer größerer Bedeutung. Die Intertextile Shanghai Apparel Fabrics, eine der größten und umfassendsten Messen für Bekleidungsstoffe und Accessoires der Welt, bietet eine Plattform für den internationalen Austausch und den Blick in die Zukunft der Branche. Vom 25. bis 27. September 2019 besichtigten fast 90.000 Besucher aus über 120 Ländern und Regionen die Fachmesse – eine Steigerung von 15 Prozent zum Vorjahr.

Der textile Handel lebt von der direkten Interaktion: Stoffe müssen gesehen und gefühlt werden. Seit 25 Jahren bietet die Intertextile einen renommierten Rahmen für Aussteller und Käufer – so wählen viele Unternehmen die Messe als Ort, um ihre neusten Kollektionen und Innovationen vorzustellen. Über 4.400 Aussteller aus 33 Ländern und Regionen kamen in diesem Jahr zusammen. „Wir nehmen schon seit vielen Jahren an der Intertextile teil. Das Ergebnis war jedes Jahr bemerkenswert. Über diese Plattform lernen wir Markttrends und Marken kennen, können das Image des Unternehmens fördern und letztendlich den internationalen und nationalen Umsatz steigern“, sagt Hon Chen, Manager bei Far Eastern New Century Corporation.

Über welche Produkte verfügt der Markt? Was sind die neusten Technologien? Und gibt es nachhaltige Optionen? Antworten auf diese Fragen hat Rosette Carrillo, stellvertretende Direktorin der Konföderation der Bekleidungsexporteure der Philippinen, auch auf der Herbstedition 2019 gefunden. Ein Highlight des diesjährigen Rahmenprogramms war in ihren Augen die erste asiatische Ausgabe des internationalen Konferenzformates Fashionsustain. AI-Applikationen, Lifestyle Trends und Nachhaltigkeit im internationalen Handel wurden in verschiedenen Panels diskutiert. „Diese Messe ist die beste, an der ein Bekleidungshersteller teilnehmen kann“, so Carrillo.

Die Intertextile Shanghai Apparel Fabrics lud zeitgleich mit der Yarn Expo Autumn, CHIC und PH Value ins Nationalen Ausstellungs- und Kongresszentrum Shanghai ein. Die kommende Frühjahrsausgabe der Messe öffnet vom 11. bis 13. März 2020 ihre Türen.

#Intertextile Shanghai Apparel Fabrics #Trends #Innovation #Nachhaltigkeit #Shanghai #China #Asien #Textilien #Bekleidungsstoffe #Sourcing

Weitere Informationen finden Sie unter:

Pressemitteilung: Intertextile Apparel marks 25 years as a trusted platform with 15% more visitors
www.intertextileapparel.com
www.facebook.com/intertextileapparel
https://twitter.com/Intertextile
https://www.linkedin.com/showcase/intertextile-shanghai-apparel-fabrics
www.instagram.com/intertextileapparel

 

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen