Überspringen
Von Beginn an
Zurück zur Übersicht

Messe: Yarn Expo

Von Beginn an

Konsumenten fordern Transparenz und Nachhaltigkeit. Dies hat grundlegenden Folgen für Materialbeschaffung und Kollaborationen in der Textilindustrie. Diese beiden Kernbotschaften sind die zentralen Learnings der vergangenen Yarn Expo. Vom 25. bis 27. September knüpft die in Shanghai stattfindende Herbstedition der internationalen Messeplattform für den immer wichtiger werdenden Markt textiler Zulieferer an die jüngste Erfolgsgeschichte des Formats an.

Juni 2019

„Wenn man es am Anfang nicht richtig macht, wird man es niemals am Ende richtig machen. Dein fertiges Produkt ist so gut wie das Material, das du verwendest. So einfach ist das!“, sagt Karin Malström, Director von CCI China & Nordost Asien. Genau für diesen Anfang, das Material mit dem alles beginnt, ist die Yarn Expo die zentrale Handelsplattform. Mit Cotton Council International, Biria Cellulose und Safilin haben die Veranstalter im Anschluss an die Messe drei Aussteller der diesjährigen Frühlingsausgabe zu Hintergrundgesprächen eingeladen. Die zwei zentralen Erkenntnisse: Konsumenten fordern nachdrücklich Transparenz und Nachhaltigkeit – ein Trend, der in der Folge zu einem veränderten Beschaffungsverhalten führt. Parallel zu diesen Tendenzen konnten die Veranstalter ein Besucherwachstum beobachten; eine Entwicklung, die schon jetzt auf eine erfolgreiche Herbstedition der Yarn Expo vom 25. bis 27. September hoffen lässt.

Der französische Leinen-Hersteller Safilin, der auf mehr als 200 Jahren handwerkliche Spinntradition zurückblicken kann, ist seit 2018 wiederkehrender Aussteller der Yarn Expo. Mit der Materialinnovation Stretch-Leinen zielt Safilin auch auf den asiatischen Markt – und trifft mit den traditionellen Grundwerten, die das Unternehmen auch heute noch hoch hält, die Bedürfnisse der neuen Zielgruppe. „Viele fragen jetzt nach einem anderen Produkt: Einem Produkt mit einer Geschichte, einem Produkt, das vollständig rückverfolgbar ist“, sagt Herve Denoyelle, Business Development Manager von Safilin. „Der Markt verlangt nach natürlichen Produkten und es gibt nichts Natürlicheres als Leinen.“ Auch Manohar Samuel, Senior President Marketing & Business Development bei Grasim Industries Ltd (der Aditya Birla Group), sieht Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit als zwei der innovationstreibenden Industrietrends. Durch die Sichtbarkeit gesamter Lieferketten werden sorgfältig ausgewählte Kollaborationen essentiell. „Die Herstellung eines umweltfreundlichen Produkts beginnt mit der Faser und die Marken erkennen dies zunehmend“, betont Samuel. Als weiteren Vorteil direkter Zusammenarbeit sieht er den Zugang zu innovativen Garnen und Fasern – Rohstoffe, die letztlich eine Dimension der Produktdifferenzierung ermöglichen. Diese Entwicklungen beobachtet auch Karin Malmström, Direktorin von CCI China & Northeast Asia: „Unsere Partner hören klare Botschaften von ihren Kunden. Sie fordern Rückverfolgbarkeit. Der schöne Vorteil der Verwendung von rückverfolgbarer Baumwolle besteht darin, dass Marken und Einzelhändler ihre Sorgfaltspflichten leichter erfüllen können, wenn sie direkt vom Ursprung ausgehen.“

Die Yarn Expo wird von der Messe Frankfurt (HK) Ltd und dem Sub-Council of Textile Industry organisiert. In diesem Jahr findet die Messe vom 25. bis zum 27. September parallel mit der 25. Herbstausgabe von Intertextile Shanghai Apparel Fabrics, sowie der CHIC und der PH Value statt, um die Gesamtheit der textilen Lieferkette abzubilden.

#Intertextile Shanghai Apparel Fabrics #Yarn Expo #Trends #Innovation #Nachhaltigkeit #Shanghai #China #Asien #Textilien #Bekleidungsstoffe #Garne #Fasern #Sourcing

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Pressemitteilung: Yarn Expo exhibitors offer a sustainable, traceable starting point for fashion brands

Case study: A sustainable supply chain, from the ground up: a case study of CCI

Case study: Birla Cellulose talks trends in the global textile market

Case study: How Safilin use their story to open new markets

Pressemitteilung: Yarn Expo Autumn 2019 returns for earlier September date

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen