Überspringen
Texworld USA Frau am Handy
Zurück zur Übersicht

Messe: Texworld USA & Apparel Sourcing USA

Fair & facettenreich

Die Texworld USA, die vom 22. bis zum 24. Juli 2019 gemeinsam mit der Apparel Sourcing USA die Tore des Javits Convention Center in New York City öffnete, setzte für diese Saison auf Nachhaltigkeit. Ein neuer Besucherrekord bestätigte die anhaltende Relevanz dieses Themas für die Textil- und Modeindustrie.

Juli 2019

Mehr Umweltbewusstsein sowohl auf Messe- als auch auf Ausstellerseite: Die Texworld USA, die vom 22. bis zum 24. Juli 2019 gemeinsam mit der Apparel Sourcing USA im Javits Convention Center in New York City stattfand, zeigte sich umweltbewusst und zukunftsgewandt. „Nachhaltigkeit ist im Moment das relevanteste, aber auch komplizierteste Thema in der Textil- und Modebranche. Die Menschen brauchen Klarheit und Orientierung sowie Inspiration. [...] Unsere Messe strebt es an, neue Lösungen bereitzustellen, mit denen Designer und Branchenexperten in Zukunft arbeiten können“, sagte Jennifer Bacon, Show Director, Fashion & Apparel. Die 6.400 Besucher, knapp ein Viertel mehr als bei der vergangenen Ausgabe und damit ein neuer Rekord, bestätigten die Magnetwirkung dieses brandaktuellen Themas.

Die Texworld USA verdreifachte ihr Angebot an umweltbewusst produzierenden Ausstellern. Das Format „Resource Row“ bot die Möglichkeit, Textilrecyclingunternehmen und Dienstleister mit einem Fokus auf eine sozial verträgliche und umweltbewusste Produktion kennenzulernen. Zudem wurde die Anzahl der Teppiche auf der Ausstellungsfläche um 33 Prozent reduziert und ungefähr 90 Prozent der Beschilderungen waren wiederverwertbar. Darüber hinaus stärkte die Messe ihr Engagement für Nachhaltigkeit durch recycelte Taschen, die die Texworld USA in Zusammenarbeit mit dem Upcycling-Projekt Throw aus den Vinyl-Bannern und den Werbematerialien der vorherigen Messeausgabe produzierte. Zudem fand am ersten Tag die Konferenz Fashionsustain statt, die bei den Besuchern auf eine sehr große Resonanz stieß und innovative Kreislauf-, Rückverfolgbarkeits- und Nachhaltigkeitslösungen für die Mode- und Textilindustrie thematisierte.

Wie diese aussehen können, zeigte der Lenzing Pavillon mit 16 Ausstellern, die die nachhaltigen Fasern des Textilunternehmens in verschiedenen Produktkategorien präsentierten. Die Texworld Seminarreihe, organisiert von Lenzing Fibres, und die Textile Talks widmeten sich in Vorträgen und Diskussionen den Fragen der Branche von Upcycling über Sourcing bis hin zu zukünftigen Trends. Das Programm wurde durch das Local Loft, das Möglichkeiten des lokalen Sourcings vorstellte, sowie kreative Trendforen abgerundet.

#Texworld USA #Apparel Sourcing USA #USA #Messe Frankfurt #Sourcing #Textilien #Textilindustrie #Nachhaltigkeit

Weitere Informationen finden Sie unter:

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen