Überspringen
sdgs-in-action-news-1900x1069
Zurück zur Übersicht

Messe: Neonyt

SDGs in action

„Now“ – so lautet der Titel der aktuellen Neonyt-Saison. Denn der richtige Zeitpunkt zum Handeln – für Geschlechtergerechtigkeit, Bildung für alle, das Klima, menschenwürdige Arbeit – ist jetzt. Wie gelingt es der Neonyt, ihrer Community und der Messe Frankfurt, die 17 Sustainable Development Goals zu integrieren? Ein Überblick.

Juni 2021

Eine bessere Zukunft für alle Menschen, die Umwelt und den Planeten – dafür stehen die 17 Sustainable Development Goals (SDGs), die als Kern-Nachhaltigkeitsstrategie in der Agenda 2030 der Vereinten Nationen (UN) verankert sind. Die Nachhaltigkeitsziele bieten eine Orientierung zum Handeln, adressieren die globalen Herausforderungen und rufen zum gesellschaftlichen Wertewandel auf. Damit verfolgt die UN eine zentrale Vision: Im Einklang miteinander sollen die Ziele bis 2030 ein würdevolles Leben für alle Menschen sichern. Ob in der Planung, in Panels, auf Pressekonferenzen, bei Partnerschaften oder auf Social Media: Die Neonyt unterstützt die Initiative der UN und integriert die SDGs in ihren Formaten.

Gemeinsam für das Klima – festgehalten in SDG 13: Recycling und Verzicht auf Einmalverpackungen sind auf der Neonyt eine Selbstverständlichkeit – das gilt sowohl für den Standbau, als auch für das Catering. Das Catering der Neonyt ist regional und saisonal, dazu auch rein vegetarisch und vegan. Durch pflanzenbasiertes Essen wird die Ernährungssicherheit für alle Menschen und die nachhaltige Landwirtschaft gefördert (SDG 2). Aber nicht nur das: Regionales, fleischloses Essen schützt auch das Klima sowie das Leben an Land und unter Wasser (SDG 14 und SDG 15). Für zukünftige Veranstaltungen ist außerdem geplant, übriggebliebene Lebensmittel an lokale Organisationen zu spenden, die sich für bedürftige Menschen einsetzen und somit der Verschwendung von Lebensmitteln entgegenzuwirken. Um nachhaltige Städte und Gemeinden zu fördern (SDG 11), nutzt das gesamte Team der Neonyt öffentliche Verkehrsmittel für die Anreise zu Events und Terminen. Es gibt aber noch mehr Potenzial in Hinblick auf Umweltschutz: Bereits im Januar 2020 hat die Neonyt mit Climate Partner kooperiert, um alle Emissionen, die bei der Veranstaltung anfallen, zu kompensieren. Zusammen mit Trash Galore wurde 2018 rund eine Tonne Restmaterial in Form von Molton, Farbresten, Holz, Kunststoffplanen und Teppichen als Spende an soziale und gemeinnützige Initiativen gespendet. Künftig sollen solche Aktivitäten auch innerhalb einer Frankfurt Fashion Week App forciert und dokumentiert werden. So kann es gelingen, auf der gesamten Neonyt nur den minimalen Fußabdruck zu generieren und keine Ressourcen zu verschwenden.

Bildung für alle: Mit dem Konferenzformat, der Fashionsustain und den zugehörigen Talks, Panels, Diskussionen und Interviews auf den Social Media-Plattformen und in Podcasts ist eine Menge an hochwertigem Bildungsangebot frei zugänglich (SDG 4). Damit wird der Bildungsauftrag wahrgenommen, die Möglichkeit zum Connecten und Initiativen stützen offeriert. Außerdem werden auf den internationalen Veranstaltungen Nationen zusammengebracht und Diskussions- und Kooperationspartner*innen vernetzt – für weniger Ungleichheiten und mehr Zusammenhalt innerhalb der Branche (SDG 10). Darüber hinaus hinterfragt die Neonyt-Community Rollenbilder, regt Diskussionen an, führt Diskurse – und bewegt sich damit am Puls der Zeit: Das Engagement für Inklusion, genderneutraler Sprache, empowernde Talks und die Adressierung von Ungerechtigkeiten bilden das Fundament, um langfristig Geschlechtergleichheit (SDG 5) zu erreichen. Um noch mehr Aufklärungsarbeit in diesem Themenfeld zu leisten, sollen bei kommenden physischen Veranstaltungen thematisch zugehörige Infostände, zum Beispiel von UNICEF, etabliert werden.

Aktive Wahl von Partner*innenschaften: Für menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum (SDG 8) sowie nachhaltigen Konsum (SDG 12) werden bei der Neonyt, weitestgehend regionale Produkte lokaler, fairer Dienstleister*innen bezogen. Die Einhaltung der Arbeitssicherheitsstandards hat bei der Auswahl von Partner*innenunternehmen oberste Priorität. Durch Partner*innenschaften mit UNICEF, UNOP, Conscious Fashion Campaign, Frankfurt Fashion Week, Climate Partner, Grüner Knopf und vielen weiteren Verbänden, Unternehmen und Initiativen arbeitet die Neonyt aktiv darauf hin, die SDGs in der Modebranche zu etablieren und Unternehmen dabei zu helfen, die Nachhaltigkeitsstrategie auch in das eigene Wirken zu implementieren.

Veränderungen funktioniert nur im großen Ganzen. Daher strebt die Messe Frankfurt, als Dach der Neonyt, Nachhaltigkeit in allen Bereichen an. Für den Schutz der Ressourcen wird am gesamten Standort Ökostrom bezogen (SDG 7). Das Messegelände ist optimal an das öffentliche Nahverkehrsnetz angebunden, auch auf dem Gelände ist die Infrastruktur ideal durchdacht. Einen Einblick dazu bietet der grüne Rundgang auf dem Messegelände. So hilft die Messe Frankfurt, belastbare Infrastruktur aufzubauen, inklusive und nachhaltige Industrialisierung zu fördern und Innovationen unterstützen (SDG 9). Als Treffpunkt für den freien Welthandel stützt die Messe Frankfurt zudem Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen (SDG 16). Das bringt Wachstum, Wohlstand und Prosperität mit sich und ermöglicht es, leistungsfähige, rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufzubauen.

Die kommende Ausgabe der Neonyt wird vom 6. bis 8. Juli 2021 erstmals im Rahmen der neuen Frankfurt Fashion Week im digitalen FFW STUDIO ausgetragen. Auch bei der FFW fungiert Nachhaltigkeit als eines der Leitmotive – Aussteller*innen, Teilnehmener*innen und Stakeholder*innen müssen sich bis 2023 zu den SDGs bekennen. Diese werden auf allen Fachmessen, Konferenzen, Runways oder Events für das Publikum erlebbar und sichtbar gemacht. Das gesamte Programm der Neonyt und des Konferenzformats Fashionsustain gibt es hier, weitere Informationen sind auch auf den Social Media-Kanälen der Neonyt und der Fashionsustain zu finden.

#Neonyt #Now #Sustainable Development Goals #SDGs #Messe Frankfurt #Nachhaltigkeit #Gleichberechtigung #Klima #Sustainable Fashion #Frankfurt Fashion Week #FFW STUDIO

Weitere Informationen finden Sie hier:
Neonyt

Social Media:
Neonyt: Facebook
Neonyt: Instagram
Neonyt: LinkedIn

Tags

  • Nachhaltigkeit
  • Messe