Überspringen
Messebesucher in Paris
Zurück zur Übersicht

Messe: Apparel Sourcing Paris, Avantex Paris, Leatherworld Paris, Shawls & Scarves Paris, Texworld Paris, Texworld Denim Paris

Besondere Umstände im Märchenland

Die Stimmung und die Kauflaune im Pariser „The Fairyland for Fashion“ waren gut vom 10. bis 13. Februar 2020, trotz der spürbar geringeren chinesischen Präsenz. Die sechs Fachmessen Avantex Paris, Apparel Sourcing Paris, Shawls & Scarves Paris, Leatherworld Paris sowie Texworld Paris und Texworld Denim Paris haben erneut ihre wichtige Stellung unter Beweis gestellt, auch wenn die Winterausgabe von besonderen Umständen begleitet wurde.

März 2020

„Die Veranstaltungen fanden dieses Jahr unter sehr besonderen Umständen statt," sagte Michael Scherpe, scheidender Präsident der Messe Frankfurt France. Aufgrund der Coronavirus-Epidemie konnten fast 50% der chinesischen Aussteller nicht nach Paris reisen. Die Zahl der Besucher ging vom 10. bis 13. Februar 2020 gegenüber der Vorjahresausgabe um 49% auf 7.109 zurück. Die chinesischen Partner der Messen hätten jedoch schon signalisiert, dass sie zur Herbstausgabe wieder dabei sein wollen. „Aus diesem Grund kann man sich schon denken, dass die September-Ausgabe sehr gut für das Geschäft sein wird", so Scherpe, der nach 40 Jahren bei der Messe Frankfurt im April die Führung der französischen  Tochter an seinen Nachfolger Frédéric Bougeard übergeben wird.

Die Unsicherheit wegen der Produktion in China war für andere Länder auf der Messe von Vorteil. Da viele Einkäufer ihr Sourcing auf den Messen sicherstellen wollten, profitierten Länder wie die Türkei und Korea von größeren Bestellungen. Die Umstände wirkten sich auch positiv auf die Bestellungen von Kleinmengen auf der Texworld Paris aus, die als erste Messe diesen besonderen Service für Einkäufer und Designer angeboten hatte. Die Mongolei, die erstmals mit einem Länderstand bei Texworld Paris dabei war, machte mit Produkten aus Yak- und Kamel-Wolle aufmerksam wie auch die Türkei mit einem 500m² großen Stand und vielen kreativen Produkten, die im Trend Book aufgeführt sind.

Auf der Texworld Denim stand das Thema Nachhaltigkeit hoch auf der Agenda, wo OEKO-Tex® Fragen beantwortete als Teil der gemeinsamen Kampagne mit Messe Frankfurt-Partner Foursource. Nachhaltiges gab es auch auf der Avantex Paris zu sehen, so etwa ein zu 100% kompostierbares Textil aus Proteinen. Zusätzlich zu einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Diskussionen und Vorträgen zu dringlichen Themen wie Transparenz, Kreislaufwirtschaft und Corporate Social Responsibility und der traditionellen Modenschau gab Messe Frankfurt France eine Zusammenarbeit mit L’Institut Supérieur des Arts Appliqués (LISAA) bekannt. Die nächste „Fairyland for Fashion“ findet vom 14. bis 17. September 2020 statt.

#Fairyland for Fashion #Texworld Paris #Apparel Sourcing Paris #Texworld Denim #Avantex Paris #Leatherworld Paris #Shawls & Scarves #Messe Frankfurt France #Paris #Frankreich #Bekleidung #Sourcing

Weitere informationen finden Sie unter:

Tags

  • Messe

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen