Überspringen
industry-news-sdg-2
Zurück zur Übersicht

Branchennews: SDG-Roadmap von KPMG und Textile Exchange

Wegweiser für eine nachhaltigere Branche

Wie kann Nachhaltigkeit in der Mode- und Textilbranche umgesetzt werden? Dieser Frage geht der Bericht "Threading the Needle: Weaving the Sustainable Development Goals into the Textile, Retail and Apparel Industry" nach, den die Prüfungs-, Steuerberatungs- und Consulting-Firma KPMG LLP in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation Textile Exchange erstellt hat. Eine Roadmap für die Industrie, um die Ziele der Sustainable Development Goals in die Wertschöpfungsketten zu implementieren.

September 2018

17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung: Die Sustainable Development Goals (SDGs) traten Anfang 2016 mit einer Laufzeit von 15 Jahren in Kraft. Der ehrgeizige Katalog ist Kernstück der Agenda 2030 der Vereinten Nationen, die für alle Staaten weltweit gilt und der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dient. Wie diese Ziele konkret von Lieferanten, Marken und Einzelhändlern des Textil-, Einzelhandels- und Bekleidungssektors realisiert werden können, darüber gibt nun die Roadmap "Threading the Needle: Weaving the Sustainable Development Goals into the Textile, Retail and Apparel Industry" von KPMG LPP und Textile Exchange Aufschluss.

Von umweltbewussten Fasern und Materialien über die verantwortungsvolle Produktion bis hin zu kreislauffähigen Konzepten – der Bericht von KPMG LPP und Textile Exchange gibt einen umfassenden Überblick über Lösungen der Branche und stellt dar, wie die SDGs von der Textil- und Modeindustrie in die Produktion integriert werden können. Eine Analyse des aktuellen Stands der SDGs in den führenden Beschaffungsländern Indonesien, Bangladesch und China gibt Aufschluss über Handlungsspielräume. Zudem dient die Roadmap als eine Orientierungshilfe für Unternehmen, um im Dschungel nachhaltig agierender Initiativen mögliche Kollaborationspartner ausfindig zu machen.

Der Bericht macht deutlich, dass die Industrie die Art und Weise überdenken muss, wie sie ihre Produkte entwirft, produziert und vertreibt. „Threading the needle“ gibt Branchenakteuren einen Werkzeugkasten an die Hand, um Marktpotenziale, gesellschaftliche Anforderungen und politische Maßnahmen miteinander zu vereinen. Tricia Carey, Direktorin des Bereichs Global Business Development der Lenzing AG, bezeichnet die Roadmap als „eine wunderbare Quelle von Informationen für den Bekleidungssektor, um die weltweiten Herausforderungen der Sustainable Development Goals angehen zu können.“

#KPMG #Textile Exchange #Lenzing AG #Roadmap #Sustainable Development Goals #Agenda 2030
 
Weitere Informationen finden Sie unter:
Report: Threading the needle
www.textileexchange.org
www.kpmg-institutes.com/institutes/taxwatch/articles/2018/09/threading-the-needle.html

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen