Überspringen
revolutionary-times-2560x1440
Zurück zur Übersicht

Messe: Texworld Paris, Apparel Sourcing Paris, Texworld Denim, Avantex, Leatherworld

Revolutionäre Zeiten

Neue Technologien und nachhaltige Veränderungsprozesse – das waren die Themen, um die es sich auf Pariser Messen Texworld Paris, Apparel Sourcing Paris, Texworld Denim, Avantex und Leatherworld vom 17. bis zum 20. September 2018 maßgeblich gedreht hat. Ein neues Trendforum für umweltbewusste Textilien, der Einsatz von 3D-Simulationen in der Mode und ökologisch produzierte Prêt-à-Porter aus China zeigten den fundamentalen Wandel der Mode- und Textilbranche.

Oktober 2018

Neue Perspektiven für die Textil- und Modebranche: Das Pariser Messencluster Texworld Paris, Apparel Sourcing Paris, Texworld Denim, Avantex und Leatherworld wurde vom 17. bis zum 20. September 2018 zum “Fairyland for Fashion”. Über 80% der 15.075 Besucher reisten aus dem Ausland an, um sich einen Überblick über das Sourcing-Angebot und neue Tendenzen der Branche zu verschaffen. Das Herzstück der Messen bildet die Texworld Paris, deren Angebot mit der Eröffnung der Halle 3 diese Saison deutlich gewachsen ist. Die neue Halle beherbergt zusätzlich zu einer Vielfalt an Strickwaren, Baumwollstoffen und Kurzwaren das Trendforum für Herbst/Winter 19/20. Nachhaltigkeit kam mit einem eigenen Forum der hohe Stellenwert zuteil, den das Thema zurzeit in der Modebranche global einnimmt. Vor einer spektakulären Naturkulisse gaben eine Auswahl an ökologischen Stoffen Einblicke in umweltbewusste, textile Lösungen. Vorträge unterfütterten das Sourcing-Angebot für Textilien mit Know-how zu kommenden Trends und Farben, einem Überblick über Bangladeschs Textilindustrie sowie einem Ausblick hinsichtlich zukünftiger Distributionswege.

Veränderungen innerhalb der Mode- und Bekleidungsindustrie, standen auch im Mittelpunkt der Avantex. Wie jedes Jahr wurde das Forum Agora zum Epizentrum der Messe und diente als Plattform für Diskussionen rund um Textilien und den Modemarkt. Die Themenvielfalt reichte von Ökologie über soziale Netzwerke und die Rolle von Influencern bis hin zu neuen Herstellungsprozessen und die Verschiebung der Vetriebskanäle. Zudem konnten Fachbesucher bei den 40 Ausstellern aus neun Ländern neue Materialien entdecken und sich von der Catwalk-Show inspirieren lassen.

Mit Looks des Amsterdam Institute of Fashion und des französischen Unternehmens Tô & Guy stand die Show im Zeichen textiler Innovationen. Tô & Guy nutzt neue Technologien wie die 3D-Simulation, virtuelles Maßnehmen und Digitaldruck, um eine größere Individualisierung der Produkte zu erreichen. Das amerikanische Start-Up Nineteenth Amendment, das das Rennen bei dem dritten Avantex Fashion Pitch machte, stellt Modedesignern und Unternehmen ein Paket von Werkzeugen und Dienstleistungen zur Verfügung. Ziel ist es, die Entwicklung von Kleidungsstücken vom Design bis zum Verkauf zu vereinfachen und so den Einzelhandel zu revolutionieren.

Die 690 Aussteller aus 17 Ländern der Apparel Sourcing Paris zeigten sich zufrieden mit dem Besucheraufgebot während der Messe. Die Ausstellung Sustainability & Style des Sub Council der chinesischen Textilindustrie (CCIPT-Tex) zeigte, dass die chinesische Prêt-à-porter-Mode den westlichen Kollektionen in Punkto Design und nachhaltiger Produktion gewachsen ist. 13 ausstellende Bekleidungsunternehmen präsentierten während zwei Catwalk-Shows ihre State-of-the-Art Produkte. Außerdem begeisterte die Show für textile Accessoires Shawls & Scarves mit Pashminas und Kaschmir aus China und Nepal sowie Leinen aus Indien. Auch die Vorträge während der Apparel Sourcing waren ein voller Erfolg.

Die Schnittstelle der Texworld Paris und der Apparel Sourcing, die Texworld Denim, profitierte insbesondere von internationalen Einkäufern. Das Trendforum und die dazugehörige Catwalk-Show rundeten das immense Angebot an Denim-Stoffen ab. Und auch die erste Ausgabe der Leatherworld lief mit der Teilnahme von einem Dutzend südafrikanischer Aussteller – Bekleidungshersteller, Schuh- und Taschendesigner – vielversprechend an. Highlights auf der Leatherworld waren ein Trend Forum, eine Catwalk-Show und die Fashionsustain Konferenz zum Thema nachhaltige Recycling- und Marketingmethoden für die Schuh- und Lederindustrie.

Mit ihrem umfassenden Programm zeigten die Messen konkrete Lösungen für Herausforderungen, vor der die Branche im Hinblick auf ihre soziale und ökologische Verantwortung steht, und boten zudem vielfältige Sourcing-Optionen. Die nächste Ausgabe des Messenclusters findet vom 11. bis zum 14. Februar 2019 im Paris Le Bourget Exhibition Centre statt.

#Texworld Paris #Avantex #Apparel Sourcing Paris #Shawls & Scarves #Leatherworld Paris #Texworld Denim Paris #Paris #Frankreich #Le Bourget #Fairyland for Fashion

Weitere Informationen finden Sie unter:

Pressemitteilung: Texworld Paris
Pressemitteilung: Avantex
Pressemitteilung: Apparel Sourcing – Shawls & Scarves
Pressemitteilung: Texworld Denim Paris
Pressemitteilung: Leatherworld Paris
www.apparelsourcing-paris.com
www.avantex-paris.com
www.leatherworld-paris.com
www.shawlsandscarves-paris.com
www.texworld-paris.com
www.facebook.com/ApparelSourcingParis
www.facebook.com/AvantexParis
www.facebook.com/texworldparis
www.twitter.com/texworldparis
www.instagram.com/avantexparis
www.instagram.com/texworldparis
www.linkedin.com/showcase/avantex-paris
www.linkedin.com/in/texworldparis

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen