Überspringen
Epizentrum für Sustainable Fashion
Zurück zur Übersicht

Messe: Neonyt

Epizentrum für Sustainable Fashion

Seit 10 Jahren stehen die Neonyt und ihre Vorgängerformate Greenshowroom und Ethical Fashion Show Berlin für das Thema nachhaltige Mode und treiben den Change of Fashion voran. Vom 2. bis 4. Juli 2019 wird das Kraftwerk Berlin während der Berlin Fashion Week erneut zum zentralen Anlaufpunkt für Mode, Nachhaltigkeit und Innovation.

Juli 2019

Im Rahmen der „Fridays for Future“-Bewegung gehen Schüler und Studenten zu Hunderttausenden für den Klimaschutz auf die Straße. Themen wie Mikro- und Ozean-Plastik dominieren immer wieder die Schlagzeilen. Überall wird nach Lösungen für eine nachhaltige Zukunft gesucht. So auch in der Mode- und Textilindustrie. Wie keine andere Plattform während der Berlin Fashion Week beschäftigt sich die Neonyt vom 2. bis 4. Juli 2019 im Kraftwerk Berlin mit den Herausforderungen der Modewelt von morgen. 170 internationale Labels machen den globalen Hub für Mode, Nachhaltigkeit und Innovation zum weltweit größten Hotspot für progressive, nachhaltige Mode und technologische Innovationen. Im Rahmen eines dreitägigen Event-Programms mit hochkarätigen Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops auf vier Bühnen erhalten Besucher Antworten auf die drängenden Fragen, die sich bezüglich der Modezukunft stellen. Renommierte Institutionen und Unternehmen sind auf dem Podium vertreten – u.a. das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Das Gerber, Katag, Ramelow, Tchibo, True Standard, die United Nations (UN) und Zalando.

„Mit der Neonyt und unseren Vorgängerformaten Greenshowroom und Ethical Fashion Show stehen wir inzwischen seit zehn Jahren für das Thema nachhaltige Mode. Wir haben dieses Thema in Berlin, dem besten Standort für Nachhaltigkeit, salonfähig und groß gemacht. Die Berliner Fashion Week ist heute vor allem dank der Neonyt der weltweit bedeutendste Anlaufpunkt für nachhaltige Mode und besitzt damit ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den anderen Modewochen“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Der Hub besteht neben der Trade Show aus der Konferenz Fashionsustain sowie der Runwayshow Neonyt Fashion Show, dem Fashionimpact Forum, einem Showcase mit zwei Microfactories und Prepeek, der Networking-Plattform für Influencer und Medienschaffende. Abgerundet wird das Programm am Donnerstagnachmittag mit der Konferenz UNLOCK Style by ZEITmagazin. „We are Water“ bleibt auch im Juli 2019 das übergeordnete Thema. Darüber hinaus beschäftigen sich die Panels bei Fashionsustain unter anderem mit der neo-neuen Rolle von Denim. Zur Sommer-Ausgabe nimmt die Neonyt zudem insbesondere konventionelle Händler in den Fokus, um das Thema noch enger an den Endverbraucher heranzutragen. Hierzu hat die Neonyt ein neues Retail Forum geschaffen. An zwei Tagen gibt es Vorträge und Diskussionsrunden mit renommierten Speakern zu hochaktuellen, umsatzrelevanten Handelsthemen.

#Neonyt #Nachhaltigkeit #Innovation #Sustainable Fashion #Fair Fashion #Berlin #Deutschland #Europa

Weitere Informationen finden Sie unter:

Pressemitteilung: Neonyt: seit zehn Jahren DIE Messe für sustainable Fashion weltweit

Pressemitteilung: Neonyt: Drei Tage volles Programm mit renommierten Speakern

Presseinformationen & Bildmaterial: www.neonyt.com/presse

Facebook: facebook.com/Neonytberlin

Instagram: instagram.com/neonyt.berlin

Youtube: m-es.se/z8WG

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen