Überspringen
Nachhaltigkeit in jeder Faser – ein Wandel wird spürbar
Zurück zur Übersicht

Messe: Neonyt

Nachhaltigkeit in jeder Faser – ein Wandel wird spürbar

Konventionelle Händler trafen auf nachhaltige Brands, internationale Organisationen und Politiker auf Innovatoren. Die Sommerausgabe der Neonyt zeigte, wie sich die Modewelt in Zukunft gestalten wird. Vom 2. bis 4. Juli 2019 rückte mit der Neonyt Nachhaltigkeit ins Zentrum der Berlin Fashion Week und das Kraftwerk Berlin wurde erneut zum Hotspot für Fashion, Nachhaltigkeit und Innovation.

Juni 2019

Weltweite Demonstrationen für den Klimaschutz, Proteste gegen die Ausbeutung der Erde, Forderungen nach nachhaltigen Alternativen und ökologischen Lösungen – eine globale Bewegung setzt sich in Gang, ein Wandel in der Gesellschaft ist spürbar. Deutlich wurde das auch auf der Sommerausgabe der Neonyt (2. bis 4. Juli 2019). „Zehn Jahre nach Gründung des Neonyt-Vorgängerformats Greenshowroom steht die Branche vor dem Durchbruch und der Wandel wird greifbar. Über die Jahre haben wir Sustainable Fashion in Berlin salonfähig gemacht und mit der Neonyt zu einem Thema geformt, das die Berlin Fashion Week weltweit als Vorreiterplattform in puncto Nachhaltigkeit glänzen lässt“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Im Kraftwerk Berlin trafen diese Woche die wichtigsten Player der zukunftsorientierten Modebranche auf Vertreter aus Handel, Industrie und Politik. Gemeinsam diskutierten sie über Lösungen für mehr Nachhaltigkeit in der Modewelt und trieben so den Wissenstransfer und Dialog voran. In dieser Ausgabe lag der Fokus auf den Themen Retail, Digitalisierung, Denim und Ressourceneinsparung. Mit diesem spannenden Rahmenprogramm und zahlreichen Aktionen gelang es der Neonyt in diesem Jahr besonders viele konventionelle Händler für Sustainable Fashion zu begeistern. Ein wichtiger Schritt, um nachhaltige Mode im Massenmarkt zu etablieren und in Richtung einer zukunftsfähigen Modeindustrie.

Dieses Ziel verfolgt auch das United Nations Office for Partnerships, das mit der Conscious Fashion Campaign vertreten war und die UN-Nachhaltigkeitsagenda („Sustainable Development Goals“) im Kontext der Berlin Fashion Week präsentierte. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) war mit einem Stand vor Ort und beantwortete Fragen rund um den Grünen Knopf, dem Metasiegel, das im September diesen Jahres eingeführt werden soll.

Erlebbar wurde nachhaltige Mode auch auf der Neonyt Fashion Show im Rahmen der MBFW im Ewerk Berlin, die nachhaltigen Looks von rund 80 nationalen und internationalen Sustainable Fashion Labels zeigte.

Vom 2. bis 4. Juli 2019 präsentierten 170 Labels aus 20 Ländern ihre Neuheiten auf der Sommerausgabe der Neonyt. Damit wurde das Kraftwerk Berlin erneut zum globalen Hub für Mode, Nachhaltigkeit und Innovation.

#Fair Fashion #Nachhaltigkeit #Trends #Innovationen #Digitalisierung #Retail #Wasser #Denim #Fashion Show #Messe Frankfurt #Berlin #Deutschland #Europa

Weitere Informationen finden Sie unter:

Pressemitteilung: Handel, Industrie und Politik forcieren den Wandel

Informations- und Bildmaterialien: www.neonyt.com/press

Facebook: facebook.com/Neonytberlin

Instagram: instagram.com/neonyt.berlin

Neonyt auf YouTube

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen