Überspringen
Neonyt: Innovation auf dem nächsten Level
Zurück zur Übersicht

Messe: Neonyt

Innovation auf dem nächsten Level

Neo neu und so nachhaltig wie selten. Die Neonyt in Berlin wartet mit einem spannenden Paket an Innovationen auf und gibt einen Vorgeschmack, was es vom 15. bis 17. Januar 2020 im Tempelhof zu sehen geben wird.

Januar 2020

Eine Jeans ohne Giftstoffe, wie das funktioniert und wie die neue Detox-Denim-Kollektion aussieht zeigt Armedangels. Mit chlorfreien Waschungen, Patches aus Jacron-Papier und schwermetallfreien Knöpfen. Ebenfalls auf nachhaltige Denims spezialisiert ist Dawn Denim. Mit den sogenannten „Respect Codes“ macht das Label die Lieferkette der #lowimpact-Jeans transparent. Und auch die Ingredient Brand ISKO hat sich mit ressourcenschonenden Denims einer verantwortungsvollen Produktion nach dem Prinzip “Reduce – Re-use – Recycle” verschrieben. Ganz weit oben auf der Agenda der über 200 Aussteller der Neonyt steht das Thema Recycling. Renewcell AB aus Schweden ist es gelungen, für die Textilproduktion einen geschlossenen Kreislauf herzustellen. Textilabfälle aus Baumwolle und Viskose werden dabei zu neuen Zellulose-Fasern verarbeitet. Auch die eingesetzten Chemikalien werden wiederverwendet. Lösungen für Post-Consumer-Recycling zeigt zum Beispiel Got Bag, die Rucksäcke, Weekender und Laptoptaschen aus recyceltem Plastikmüll aus dem Meer herstellen. High Tech und Nachhaltigkeit verschmelzen. Das beweist Jack Wolfskin mit Tech Lab, einer Premium-Kollektion, die auf Multifunktionalität und zukunftsorientierte Materialen wie Microguard Maxloft oder RDS-zertifizierte, superleichte Daunen setzt. Schnell und einfach nachhaltige Styles finden, die zu einem passen, das hat sich die neue Online-Modeplattform für nachhaltige Marken, Staiy, zum Ziel gemacht. Dafür hat das Unternehmen mit Hilfe für KI einen individuellen Stil-Algorithmus entwickelt.

Nicht weniger spannend sind die zahlreichen Vorträge im Rahmen des Neonynt-Konferenz Fashionsustain. Auch hier geht es mit Speakern wie Harald Cavalli-Björkmann von renewcell, Joao Matias von YKK, Elgar Straub vom VDMA und José Pinot von Lemon Jelly um die aktuellen Entwicklungen von Recyclingprozessen in der Modebranche. Marte Hentschel von Sqetch und Sourcebook treibt das Thema unter dem Titel „Innovation Thinking – Is Glocal Circularity the Key?“ noch weiter. Mit ihr diskutieren Sarah Herms von Tchibo, August Bard-Bringués von Asket, Mikkel Hansen von Exploratorium/Fung Group sowie Daniel Pinto von Scoop. Der HIGG Index – der Standard für datengetriebene Circularity in der Modebranche öffnet sich künftig auch dem Einzelhandel. Hierzu wird es in einem Briefing am 15. Januar 2020 Einblicke geben.

Fairness in der Lieferkette per Gesetz – das fordern die Akteure der Kampagne #fairbylaw. Mit einem Video-Booth initiiert von Hessnatur haben Besucher, Aussteller und Partner der Neonyt die Möglichkeit, während der drei Messetage Statements abzugeben und eine Petition zur Verabschiedung eines Lieferkettengesetzes zu unterzeichnen. Hessnatur ist übrigens exklusiver Partner der kommenden Neonyt.

#Neonyt #Fashionsustain #BerlinFashionWee #Tempelhof #Berlin #Deutschland #Nachhaltigkeit #Innovation #Mode

Weitere Informationen finden Sie unter:

Pressemitteilung: Neo neu und hoch innovativ – das ist nachhaltige Mode

Pressemitteilung: Neonyt und hessnatur treiben gemeinsam den Wandel in der Modeindustrie voran

www.neonyt.com/presse

Facebook: facebook.com/Neonytberlin

Instagram: instagram.com/neonyt.berlin

Youtube: m-es.se/z8WG

Tags

  • Messe

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen