Überspringen
Gute Stimmung trotz Handelsstreit
Zurück zur Übersicht

Messe: Intertextile Pavilion Shenzhen

Gute Stimmung trotz Handelsstreit

Das niedrigste Wirtschaftswachstum seit 27 Jahren: Der Handelsstreit mit den USA schwächt die Konjunktur Chinas. Dennoch verzeichnete die südchinesische Textilmesse Intertextile Pavilion Shenzhen vom 4. bis 6. Juli 2019 ein Ausstellerplus von acht Prozent. Auch der geplante Umzug auf ein größeres Gelände spricht für sich.

Juli 2019

Chinas Wirtschaft verzeichnet im zweiten Quartal nur 6,2 Prozent Wirtschaftswachstum. Im ersten Quartal hatte es noch zu 6,4 Prozent gereicht, doch der Handelsstreit mit den USA setzt dem Exportland zu.[1] Aber auch wenn der Boom der vergangenen Jahrzehnte abflacht, bleibt China Spitzenreiter. Zum Vergleich: In Deutschland ist das Bruttoinlandsprodukt im vergangenen Jahr um nur 1,4 Prozent gestiegen.[2] Auch während der Messe Intertextile Pavilion Shenzhen, die vom 4. bis 6. Juli 2019 stattfand, war nichts von der rückläufigen Konjunktur zu spüren.

Aufgrund der wachsenden Nachfrage wird die Messe 2020 in das Shenzhen World Exhibition & Convention Center - das größte Ausstellungszentrum der Welt - verlegt. Das Ausstellerplus von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr, sowie ein noch größeres und internationaleres Besucheraufgebot, bestätigten diese Entscheidung. Die 1.065 Aussteller aus elf Ländern und Regionen berichteten von erfolgreichen Geschäftsabschlüssen und einer hohen Qualität an Einkäufern. „Der südchinesische Markt und die südchinesische Wirtschaft wachsen und entwickeln sich weiter. Dies ist ein Schlüsselpotential für die Textilzulieferer“, sagte Wendy Wen, Senior General Manager der Messe Frankfurt (HK) Ltd.

Neben der neuen Location ist für das Jahr 2020 auch ein neuer Termin geplant. Statt im Juli soll die Messe in Zukunft im Oktober stattfinden. Das genaue Datum wird noch bekanntgegeben.

[1] https://taz.de/Handelsstreit-zwischen-USA-und-China/!5612029/
[2] https://www.zeit.de/news/2019-05/23/deutscher-wirtschaft-droht-der-naechste-rueckschlag-190522-99-335068


Weitere Informationen finden Sie unter:

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen