Überspringen
Handel im Fokus
Zurück zur Übersicht

Messe: Source Africa, ATF & CPT

Handel im Fokus

Wie wird sich die Textilbranche in Afrika weiterentwickeln? Antworten gibt das Messe-Trio Source Africa, ATF (International Apparel, Textile and Footwear trade exhibition) und CPT (China Premium Textile and Apparel) vom 12. bis 14. Juni 2019 in Kapstadt.

Juni 2019

Blickpunkt Afrika. Neben China, Bangladesch oder der Türkei etablieren sich seit einigen Jahren afrikanische Länder vermehrt als Zentren für die Textilproduktion. Einer der Gründe: Der 2000 unter Bill Clinton verabschiedete Africa Growth and Opportunity Act (AGOA), der es afrikanischen Staaten ermöglicht, Waren wie Textilien zollfrei in die USA zu exportieren. Ein Abkommen, dass laut dem Tagesspiegel von 2002 bis 2017 300.000 Jobs in Afrika geschaffen hat.* Zuletzt wurde AGOA nach 15 Jahren für weitere zehn Jahre bis 2025 verlängert.

Wie steht es um die Zukunft von AGOA? Wie beurteilen US-Marken und die US-Regierung den Handel zwischen den USA und Afrika in Bezug auf Textilien und Bekleidung nach 2025? Da China der größte Handelspartner der USA ist, welchen Einfluss wird der derzeitige Handelsstreit zwischen China und den USA auf Afrika haben und welche Möglichkeiten eröffnen sich dadurch möglicherweise für andere Länder, die in die USA exportieren? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus des Rahmenprogramms des Messe-Trios Source Africa, ATF (International Apparel, Textile and Footwear trade exhibition) und CPT (China Premium Textile and Apparel), dem größten Textilevent des afrikanischen Kontinents. So treffen etwa im Rahmen einer Diskussionsrunde die verschiedenen Perspektiven von US-amerikanischen Einkäufern, der US-Regierung und afrikanischen Produzenten aufeinander.

Die Fachmessen versammeln vom 12. bis 14. Juni 2019 mehr als 300 Aussteller aus 18 Ländern im Cape Town International Convention Centre. Von Trend Talks über Seminare bis hin zu einem Trend Forum der Trendagentur WGSN und 15 Modenschauen – neben AGOA stehen neueste Designs und wichtige Branchenentwicklungen im Fokus des Rahmenprogramms. Interaktive Diskussionen und Networking-Möglichkeiten bieten Möglichkeit für einen branchenübergreifenden und interdisziplinären Austausch. Und auch afrikanische Nachwuchsdesigner werden mit einem eigenen Programm gefördert: Die Source Africa Young Designer Competition war bereits 2018 ein voller Erfolg. 2019 findet sie in vergrößerter Form statt, wenn 20 Finalisten für zwei Tage ihre Entwürfe auf der Fachmesse präsentieren.

*Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/sorge-um-hilfen-aus-usa-afrika-zittert-vor-donald-trump/19347554.html

#Textilien #Sourcing #AGOA #Trends #Afrika #Südafrika #Kapstadt #ATF #CPT #Source Africa


Weitere Informationen finden Sie unter: 

Pressemitteilung: Trend forecasts and AGOA a major focus for the 2019 Source Africa and ATF/CPT Expo seminar sessions

Facebook Source Africa: www.facebook.com/sourceafrica/

Facebook ATF: www.facebook.com/atfexpoct/

Twitter Source Africa: www.twitter.com/SourceAfricaCT

Twitter ATF:  www.twitter.com/atfexpo

Instagram: https://www.instagram.com/sourceafrica_atf_expo/

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen