Überspringen
organic-cotton-texpertise-network-2560x1440
Zurück zur Übersicht

Branchennews: Bio-Baumwoll-Verbrauch

Grüne Aussichten für Organic Cotton

Der globale Verbrauch von Bio-Baumwolle steigt und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Denn zahlreiche Ackerflächen werden weltweit gerade auf ökologische Landwirtschaft umgestellt und könnten das derzeitige Anbauvolumen von Bio-Baumwolle schon in naher Zukunft massiv erweitern.

November 2018

Von der Nische in die Zukunft – die Nachfrage für Bio-Baumwolle und das Angebot künftiger Anbauflächen wächst. Laut des aktuellen Berichts „Organic Cotton Market Report“ der NGO Textile Exchange ist der Verbrauch von Bio-Baumwolle gegenüber dem Jahr 2016 um 10% gestiegen. Demzufolge wurden im Jahr 2017 insgesamt 117.525 Tonnen an Bio-Baumwolle verarbeitet. Das umfasst lediglich ein Prozent der gesamten Baumwollmenge, die weltweit verarbeitet wird. Dennoch skizziert der Report vielversprechende Zukunftsaussichten: Gegenwärtig bauen achtzehn Nationen auf einer Fläche von insgesamt 473.000 Hektar Bio-Baumwolle an. Doch rund 215.000 Hektar an Ackerland, achtzig Prozent davon auf indischem Boden, befinden sich aktuell in der Übergangsphase von konventioneller auf ökologische Landwirtschaft. In naher Zukunft wird also eine Vielzahl neuer Anbauflächen entstehen.

Indien, Pakistan, China, Tansania und die Türkei sind derzeit die wichtigsten Lieferanten für Organic Cotton, während C&A, H&M, Tschibo, Inditex und Nike volumenmäßig die meiste Bio-Baumwolle verarbeiten. Die zukünftige Flächenexpansion könnte der grünen Faser zu einem weit größeren Angebot verhelfen und ihr endlich den Absprung von der Nische in den Mainstream ermöglichen.

#Biobaumwolle #Organic Cotton #Nachhaltigkeit #Eco Fashion #Textile Exchange

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.textilwirtschaft.de/business/markt/nachhaltige-materialien-bio-baumwoll-verbrauch-steigt-um-10-ca-bleibt-top-nutzer-212695?crefresh=1
https://textileexchange.org/downloads/2017-organic-cotton-market-report/


Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen