Überspringen
Frau im Licht
Zurück zur Übersicht

Branchennews: Wertewandel & Generation Z

Future Consumer

Die Generation Z gewinnt an Kaufkraft und erobert die Märkte. Worauf legt diese Altersgruppe Wert? Welche Anforderungen stellt sie an Unternehmen? Und welche Trends entstehen daraus? Verschiedene Studien beschäftigen sich mit diesen Fragen und machen vor allem einen Fokus sichtbar: Nachhaltigkeit.

Oktober 2020

Stolz und fordernd, gesundheits- und umweltbewusst, technologie-affin und immer online: Die Generation Z steht für einen fundamentalen Wertewandel unserer Gesellschaft und eine neue Art des Konsums. Als Folgegeneration der Millennials zählen die zwischen 1996 und 2010 Geborenen zu dieser Gruppierung. Ihr Fokus liegt auf der Gesundheit des eigenen Körpers und Geistes – und des Planeten. Mehr als die Hälfte der Verbraucher in dieser Altersgruppe wäre laut einer aktuellen Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC bereit, einen höheren Preis für umweltschonende oder ethische Produkte zu zahlen. „Die jungen Menschen haben hohe Erwartungen: Produkte und Dienstleistungen sollen schnell, intuitiv, unterhaltsam und nachhaltig sein“, sagt Dr. Christian Wulff, Leiter des Bereichs Handel und Konsumgüter bei PwC Deutschland.

Auch im Luxusmarkt zeichnet sich diese Entwicklung ab. Fast die gesamte Generation (94 Prozent) ist sich sicher, dass eine Luxusmarke sozialen und ökologischen Fragen verpflichtet sein muss [1]. Darüber hinaus erwartet sie Transparenz und aktive Kommunikation über die Nachhaltigkeit von Marken. Diese Ergebnisse und die richtigen Schlüsse daraus sind für die Zukunft von Unternehmen wichtig. So ging das weltweite Luxuswachstum im Jahr 2019 zu 100 Prozent von Generation Y und Z aus. Bereits im Jahr 2025 soll der Anteil der Generation Y am Luxusmarkt bei 45 Prozent liegen, dicht gefolgt von Generation Z deren Anteil bis 2035 auf 40 Prozent anwachsen soll [2]. "Die Coronavirus-Krise zwingt die Branche dazu, kreativer zu denken und noch schneller zu innovieren, um der Vielzahl an neuen Verbraucheranforderungen gerecht zu werden", sagte Claudia D’Arpizio, Hauptautorin der Studie “Bain & Company Luxury Study 2020“und des im Frühjahr 2020 erschienenen Corona-Updates.

„In den kommenden Jahren werden Marken, die diese Aspekte nicht berücksichtigen, nicht nur Marktanteile verlieren, sondern sie werden vom Markt regelrecht ausgeschlossen", so Antonio Achille, Partner und Global Head Luxusbranche bei McKinsey & Company. Die jungen Generationen erobern langsam aber sicher den Markt und setzen neue Standards. Es ist also höchste Zeit für Unternehmen, sich den Konsumenten der Zukunft anzunehmen und die eigenen Geschäftsstrategie zu hinterfragen.

#McKinsey #PwC #Bain&Company #GenerationY #GenerationZ #Wertewandel #Konsum #Nachhaltigkeit #Studie

Weitere Informationen finden Sie unter:

PwC (2020): „So tickt Generation Z“

Branchennews: McKinsey Global Sustainability Report „Jahrzehnt der Nachhaltigkeit“

Bain & Company (2020) „Eight Themes That Are Rewriting the Future of Luxury Goods“

[1] Ipsos (2019): World Luxury Tracking 2019
[2] Bain & Company (2020) „Eight Themes That Are Rewriting the Future of Luxury Goods“

Tags

  • Nachhaltigkeit
  • Branchennews

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen