Überspringen
Asiatische Textilien im Trend
Zurück zur Übersicht

Messe: Intertextile Pavilion Shenzhen

Asiatische Textilien im Trend

Spitzenreiter: China ist das wichtigste Exportland für Textilien weltweit. Auf der Intertextile Pavilion Shenzhen treffen Einkäufer aus aller Welt auf ein großes Produktangebot nationaler und internationaler Aussteller. Vom 4. bis 6. Juli 2019 präsentiert sich die chinesische Textilmesse zeitgleich mit der 19. China International Fashion Brand Fair im Shenzhen Convention and Exhibition Center.

Juni 2019

Die chinesische Textilindustrie boomt – mit einem Exportwert von über 88 Milliarden € führt China die Spitze der Top Ten Exportländer für Textilien an [1]. In 2019 wird auf dem chinesischen Markt mit Bekleidung ein Marktvolumen von 285.312 Milionen € generiert. Damit nimmt China im weltweiten Vergleich den zweiten Platz ein, direkt hinter den USA [2]. Die Intertextile Pavilion Shenzhen bietet eine ideale Atmosphäre, um die neusten Trends und Entwicklungen der Branche zu entdecken.

Bereits in den vergangenen Jahren zeichnete sich ab, dass das Interesse der inländischen Einkäufer besonders groß für japanische, taiwanesische und koreanische Aussteller ist. Sie überzeugen mit ihrer Handwerkskunst, stehen für einen einzigartigen Modestil und marktführende Innovation. An den länderspezifischen Pavillons präsentieren die Aussteller ihre neuen Kollektionen. Im Taiwan Pavilion führt dieses Jahr unter anderem Four Elements Energy Biotech ihr „Talent Garn“ vor. Das auf die Entwicklung und Herstellung von Garnen spezialisierte Unternehmen hat mit seinem intelligenten Garn ein Funktionsmaterial geschaffen, das mit Zink aus Austernschalen versetzt ist und dadurch antibakterielle und geruchsneutralisierende Eigenschaften aufzeigt sowie UV-Schutz bietet. An dem Korea-Pavillon sind etwa 26 Lieferanten beteiligt, hierzu gehört Kyoung Young Tex, einer der führenden Hersteller für Qualitätsstoffe. Dessen Produkte aus umweltfreundlichen Naturfasern, wie Bambus und Hanf hergestellt werden und eine hohe Langlebigkeit aufweisen. Im Trend Forum zeigt das Chinese Textile Information Center die aktuelle Entwicklung der heimischen Branche und präsentiert die führenden Trends Chinas. 

2018 empfing die Intertextile Pavilion Shenzhen 17.664 nationale sowie internationale Fachbesucher und 971 Aussteller, womit ein Ausstellerzuwachs von 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielt wurde. Vom 4. bis 6. Juli 2019 wird in diesem Jahr im Shenzhen Convention and Exhibition Center ein weiteres Wachstum an Ausstellern erwartet. Die Intertextile Pavilion Shenzhen wird organisiert von der Messe Frankfurt Hongkong, dem Sub-Council of Textile Industry, CCPIT, dem China Textile Information Centre und der Shenzhen Garment Industry Association und findet zeitglich mit der 19. China International Fashion Brand Fair statt.

#China International Fashion Brand Fair #Asiatische Mode #Innovationen #Messe Frankfurt Hongkong #Shenzhen #China #Asien

Weitere Informationen finden Sie unter: 
Pressemitteilung: New exhibitors and internationale options at Intertextile Pavilion Shenzhen

Informations- und Bildmaterialien: https://www.hk.messefrankfurt.com/hongkong/en/press/fair-press/textiles-and-textile-technologies/intertextile-pavilion-shenzhen.html

[1] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/209828/umfrage/wichtigste-exportlaender-fuer-textilien/
[2] https://de.statista.com/outlook/90000000/117/bekleidung/china

Tags

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen